Falsche Erziehung verkorkst junge Studentin

Einem sehr konservativen Elternhaus gibt die 20jährige Amelita die Schuld, dass es bisher nicht zum vergnüglichen Sex zwischen ihr und einem Mann gekommen ist. Jetzt ergreift sie die Flucht nach vorne und sucht via Internet Auktionshaus den geeigneten Mann. Nach bereits mehr als 50 Geboten und bei fast 6.000 Euro steht die Option für den Bieter nicht schlecht, hier zum Entjungferungsschuß zu kommen.

Bild.de am Sonntag ließ es sich nicht nehmen, das junge Fräulein ein wenig näher zu befragen. Im Hinblick auf Bild-Leserkreise kam natürlich die Interviewfrage, ob denn die Eltern Bescheid wissen.


Und was antwortete die junge Studentin:
Nein, deswegen zeige ich mich auch nur gepixelt und habe mir einen anderen Namen (Yasmina88) gegeben. Die dürfen das hier nie erfahren.

Quellen:
Schoggo-TV
Bild.de
Bildnachweis – Screenshot:
gesext.de

Hinterlasse eine Antwort