Sprachreise Kanada

Die Sprachschule als Instrument, um eine Sprache zu lernen, erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Am besten geeignet sind Sprachschulen in Ländern, wo Englisch als Muttersprache gesprochen wird. Heutzutage ist das Überleben in der international vernetzten Welt richtig schwer wird, wenn man die Weltsprache Englisch nur ungenügend beherrscht. Sprachreisen Kanada sind die geeigneten Anbieter für muttersprachliche Kurse.

Sympathisches Vancouver

Die Sprachschulen in Vancouver zum Beispiel überzeugen mit dem besonderen Flair Nordamerikas. Vancouver liegt am Pazifik nur 45 Kilometer nordwestlich der Grenze zu den Vereinigten Staaten und den Coast Mountains im Hinterland. Landschaftlich ist sie daher sehr reizvoll. Einer breiteren Öffentlichkeit wurde sie zuletzt im Jahre 2010 bekannt, denn hier fanden die XXI. Olympischen Winterspiele statt. Mit 2,25 Mio Einwohnern in der Metropolregion und ca 611 000 direkt in der Stadt liegt sie an 3. Stelle in Kanada. Ihr Name leitet sich ab von dem britischen Kapitän George Vancouver, der im späteren 18. Jahrhundert diese Gegend erforschte. Vancouver wird der hier ansässigen Filmindustrie wegen auch “Hollywood North” genannt und rangiert hinter Los Angeles und New York bereits an dritter Stelle in Nordamerika. Seine Einwohner gelten als freundlich und aufgeschlossen, daher ergeben sich Kontakte sehr leicht.

Die grösste kanadische Metropole Toronto

Eine weitere spannende Stadt für einen Sprachaufenthalt ist Toronto. Sie ist mit 2,5 Mio die grösste Stadt Kanadas und Hauptstadt der Provinz Ontario. Sie ist malerisch am nordwestlichen Ufer des Ontariosees gelegen. Toronto ist Kanadas Wirschaftszentrum und viertwichtigster Finanzplatz weltweit. Sprachreisen Kanada bieten eine richtige Alternative zu den sonst beliebten Sprachreisezielen in Europa.

 

Hinterlasse eine Antwort